Trainingsordnung

Das Training beim Cervisia Ultima e.V. hat die Vorbereitung auf Turniere und Ligaspiele als Ziel. Dabei soll ein ausgewogenes Programm mit Ausdauer- und Technikübungen neben dem allgemeinen Juggertraining stattfinden. Zusätzlich sollen vor allem die Stammspieler im Schiedsen unterrichtet werden. Des Weiteren soll, neben der Handhabung, die Erstellung und Wartung der Spielgeräte nähergebracht werden.

1. Allgemein

Die Teilnahme am Training gehört zu den Pflichten der Mitglieder und ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme an Turnieren sowie weiteren übergeordneten Veranstaltungen, zum Beispiel Ausstellung und Vorführung von Jugger / des Cervisia Ultima e.V. auf Messen. Trainiert wird vorwiegend in Eigenkoordination des Teams, einen ausgewiesenen Trainingsleiter gibt es nicht. Für einzelne Trainingsabschnitte können aber Spieler zum Leiter bestimmt werden. Die erfahreneren Spieler sind dazu aufgefordert die neueren Spieler zu unterweisen und zu trainieren, dabei soll jeder den seinen Kenntnissen und Fähigkeiten angemessenen Aufgaben übernehmen. Bei Unstimmigkeiten oder im Streitfall entscheiden in erster Instanz alle anwesenden Vereinsmitglieder. In zweiter Instanz der anwesende Vorstand. Das Training ist für alle Interessenten frei zugänglich, nach Einweisung in die Regeln und vor allem Sicherheitsvorschriften steht es ihnen frei in eigenem Risiko am Training teilzunehmen. Bei Minderjährigen ist die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten oder Vormundes notwendig. Für nicht-Mitglieder ist das erste Training kostenfrei, für jedes weitere Training wird eine Pauschale von 50ct. erhoben die die Materialkosten decken soll.

2. Sicherheit und Sorgfalt

Beim Training wird stets höchste Sicherheit gefordert. Alle Spielgeräte sind vor Einsatz auf ihre Tauglichkeit zu Prüfen und nur auf die für sie vorgesehen Art zu benutzen. Nicht-Mitglieder dürfen nur unter Aufsicht und nach Einweisung die Spielgeräte benutzen. Kettchen, Ohrringe, Uhren und Schmuck sowie Piercing etc. sind vor dem Training abzumachen oder abzukleben. Spieler haben passende Sportkleidung zu tragen und benötige Schutzausrüstung wie Schoner oder Sportbandagen sind anzulegen. Es ist ein sportliches, kameradschaftliches und faires Verhalten an den Tag zu legen.

 

3. Trainingsort

Wenn nicht anders vereinbart oder bekannt gegeben findet das Training auf der Wiese am Jugendzentrum „Die Mühle“ in der Clarenbachstrasse 14, 47226 Duisburg, statt. Der Trainingsort ist weder Eigentum des Vereins, noch von ihm gepachtet. Die Nutzung findet mit Duldung des Eigentümers statt. Deswegen ist besondere Rücksicht auf Trainingsort und Nachbarschaft zu legen. Diese Duldung des Eigentümers kann jederzeit, auch kurzfristig, widerrufen werden.

4. Trainingszeit

Das Training findet jeden Sonntag zwischen 12 und 16 Uhr statt. Bei Feiertagen wird individuell entschieden ob das Training stattfindet.

5. Absage/Verspätung

Kann ein Mitglied nicht pünktlich oder gar nicht zum Training erscheinen, hat es das so früh wie möglich dem Vorstand Bescheid zu geben. Wird dies wiederholt versäumt kann dem Mitglied die Teilnahme am nächsten Turnier verweigert werden. Bei Ehrenmitgliedern besteht keine Pflicht auf Teilnahme und Absage.

6. Kurzfristige Änderungen / Sonderveranstaltungen

Bei besonderem Anlass kann sich der Trainingsort sowie die –zeit ändern oder das Training ausfallen. Änderungen werden so früh wie möglich, spätestens aber 3 Tage vor dem relevantem Termin bekanntgegeben. Änderungsgründe können unteranderem sein:

  • Turnierteilnahme
  • Ausstellung auf einer Messe
  • Gemeinsame Trainingseinheiten mit anderen Teams/Vereinen
  • Vereinsinterne Veranstaltungen

Alle Änderungen werden über die Homepage des Vereins (www.cervisia-ultima.de) bekannt gegeben. Gegebenen falls erfolgt eine Bekanntgabe auch über andere Kanäle (z.B.: Telefon, Email)

7. Gültigkeit

Mit der Unterschrift auf dem Beitrittsformular hat das Mitglied bestätigt, dass es alle Vereinsordnungen kennt und gedenkt diese zu befolgen. Nicht Beachtung diese Ordnung, vor allem Punkt 2, kann zum Ausschluss des Mitglieds aus dem Verein führen.
Diese Ordnung tritt mit Veröffentlichungsdatum in Kraft.